Alle Artikel mit dem Schlagwort: wissen

jugendbewegung 2.0: motivation zum mitmischen!

der fol­gen­de text ist nur ein ers­ter ent­wurf. ide­en, anre­gun­gen oder tipps, wer das tech­nisch umset­zen könn­te, sind gern gese­hen. und: mal ganz abge­se­hen davon, dass es bei bélas und mei­ner idee pri­mär um jugend­li­che geht: feyn­sinn fragt sich, wie blog­ger (mehr) ein­fluss auf poli­tik aus­üben kön­nen und in der dar­an fol­gen­den dis­kus­si­on kamen eini­ge inter­es­san­te ide­en und aspek­te auf. qua­si als reak­ti­on ant­wor­te­te der oef­fin­ger frei­den­ker mit einem eige­nen bei­trag. und da gibt es eine sache, die rober­to j. de lapu­en­te anspricht und der ich mich nur anschlie­ßen kann: "ich wei­ge­re mich zur kennt­nis zu neh­men, dass es auch [sic!, gemeint ist 'nicht'] ohne, bzw. mit wenig geld geht, eine gegen­öf­fent­lich­keit sein zu kön­nen, die sich gegen das ver­dre­hen, lügen, ver­dum­men wen­det." … und da sagt dann aschlut­ter: "aus­tausch und ver­net­zung ist die vor­aus­set­zung für ein­fluss­nah­me." ne, ver­net­zung?! dazu unser kon­zept. und gezz: film ab! allen pes­si­mis­ti­schen ver­ur­tei­lun­gen der jugend als unmo­ti­viert, unin­ter­es­siert und cha­rak­ter­los zum trotz gibt es sehr wohl vie­le sozi­al und poli­tisch enga­gier­te jun­ge men­schen. sie betei­li­gen sich in kin­­der- und …