Alle Artikel mit dem Schlagwort: twitter

Links aus dem Designtal 3/2016

Rund­her­um nur Ber­ge und mit­ten­drin ein Fluss, aber das ist noch lan­ge kein Grund für, war­um Wup­per­tal nicht rele­vant sein soll­te, denn gera­de der Medi­en­wan­del spielt sich an vie­len Orten ab. Doch was wären Medi­en ohne ein prä­gnan­tes Design? Hier­mit möch­te ich euch einen klei­nen Ein­blick in die­ses The­men­feld geben, euch Trends zei­gen und ander­wei­tig inter­es­san­te Mel­dun­gen mit auf den Weg in euren All­tag geben. 10 Jah­re Twit­ter: Mein Selbst­ver­such (aus dem Archiv) | – Ein biss­chen Nost­al­gie, aber noch mehr klu­ge Beob­ach­tun­gen von Dirk von Geh­len Is What I See What I Get? — Math & Optics in Type Design | Typo­gra­phy Com­men­ta­ry | Typo­gra­phi­ca – Tja. Ein kreis­rund wir­ken­des O ist eben nicht kreis­rund. Wäre es kreis­rund, sähe es oval aus. Aban­don your desk, Desi­gner — Medi­um – Ein Text dar­über, war­um der direk­te Aus­tausch mit den Nutzer_innen dei­ner Pro­duk­te durch­aus nicht unbe­dingt ver­kehrt sein muss. Vide­os reveal how the Queen's cut-glass accent is slip­ping | Dai­ly Mail Online – Spra­che ver­än­dert sich. Get over it. Wein gegen Ras­sis­mus – Wein ist immer gut – und für …

13 × 15 – Best Of Twitter 2015

Schon wie­der ist ein Jahr fast am Ende. Bevor ich aber des­halb eine per­sön­li­che Bilanz zie­hen möch­te, will ich einen klei­nen Blick auf das wer­fen, was mir bei Twit­ter über den Weg lief. Man­ches ist hei­ter, man­ches ernst, aber alles, was jetzt kommt, bekam einen Ster– EIN HERZ! (Genau! Ver­giss die scheiß Her­zen nicht!) Aus jedem Monat prä­sen­tie­re ich euch daher einen Tweet – und einen Bonus-Tweet, nur damit die 13 wie­der voll wer­den. Auf geht’s! Janu­ar Bli­cke ich zurück, war es für die meis­ten für uns ein sehr pro­phe­ti­scher Tweet. Hät­ten wir ihn doch nur alle gele­sen, wäre uns womög­lich so man­ches erspart geblie­ben. Es schmerzt, wenn die sam­te­ne Decke aus eige­ner Nai­vi­tät und Ober­fläch­lich­keit, unter der es so kusche­lig war, mit einem Ruck weg ist. — Johan­nes Kor­ten (@jkorten) Janu­ary 13, 2015 Febru­ar Kin­der, merkt euch eines: Googelt nie­mals eure Krank­heits­sym­pto­me. Füh­le mich krank. Habe gera­de die Sym­pto­me geg­oogelt und ich glau­be, es ist die Zylin­der­kopf­dich­tung. — Roc­co Fon­tä­ne ® (@blauschlicht) Febru­ary 24, 2015 März Ich dach­te schon, es gäbe jetzt auch Kin­der­por­tio­nen. …

13 × 14 – Best Of Twitter 2014

Wie­der ein­mal geht ein Jahr zu Ende und die Jah­res­end­zeit­fra­ge­bö­gen machen ihre Run­de. Bevor ich aber mit die­sem Jahr abrech­nen will, habe ich mich mal wie­der durch mei­ne Twit­­ter-Favo­­ri­­ten gewühlt und mei­nen Rech­ner zum Qual­men gebracht, um euch mei­ne klei­nen und gro­ßen Twit­­ter-Hig­h­­lights des abge­lau­fe­nen Jah­res – eines aus jedem Monat, also unge­fähr zwölf – zu prä­sen­tie­ren. Janu­ar Ich lie­be ja Dia­lek­te. Merkt man kaum, oder? Aus­ge­wähl­te Dia­lekt­ler ken­nen den Fach­aus­druck für eine Kis­te Bier in öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln: Bahn­stei­ge — Herr Ros­si (@HerrRossi) Janu­ary 23, 2014 Febru­ar War­um ich kein Haus­tier hal­te? Dar­um! "Wo ist der Hams­ter?" "Im Kühl­schrank, wie alle flau­schi­gen Sachen." "BIST DU WAHNSINNIG? Komm raus mein klei­ner." "Das ist die But­ter." — Be Vice (@BimmelB) Febru­ary 25, 2014 März 2014 war schon so ein biss­chen das Jahr der gro­ßen Pro­zes­se, oder? Aber neben dem NSU-Pro­­zess soll­ten wir ein Ver­fah­ren und einen Ange­klag­ten nicht ver­ges­sen: Uli Hoe­neß. Radio an…Hoeneß… Fern­se­her an…Hoeneß… Twit­ter an…Hoeneß… Trau mich gar nicht baden zu gehen! — Simi (@simi_schalke) March 11, 2014 April Omas gehen immer, vor allem, wenn …

Links vom Rhein, 7. Februar 2014

Ob links oder rechts vom Rhein – hier sind mei­ne Emp­feh­lun­gen aus der Design­sze­ne und vom Medi­en­wan­del. The Future of UI and the Dream of the ‘90s — UX/UI human inter­faces — Medi­um – Usa­bi­li­ty ist mehr als nur die sinn­vol­le Anord­nung von Bild und Text. Auch die Reak­ti­on auf Benut­zer­ein­ga­ben spielt eine ent­schei­den­de Rol­le. Pro­Rail / NS - Impro­ving safe­ty and com­fort on train plat­forms. - Our Work - Edenspie­ker­mann – Was für ein beein­dru­cken­des Bei­spiel für den Nut­zen von Daten­vi­sua­li­sie­rung. Der Intui­ti­on auf der Spur - Peter Gla­ab – Was ist Intui­ti­on? Peter Gla­ab weiß mehr. Das wohl unbe­kann­tes­te Twit­­ter-Expe­­ri­­ment aller Zei­ten | JO/CA – Genau das Rich­ti­ge für Fans von Zah­len und Sta­tis­ti­ken. Hel­ve­ti­ca Calen­dar 2014 – Einen ver­gleichs­wei­se schi­cken Kalen­der ande­ren zur frei­en Bear­bei­tung zur Ver­fü­gung zu stel­len, ist an sich eine tol­le Idee – aber ich kann es nicht oft genug sagen: Illus­tra­tor ist kein Satz­pro­gramm! Ker­ning on the Web | The Typekit Blog – Ker­ning ist schon auf dem Papier nicht ohne, aber online kom­men noch ein paar Hür­den …

Links vom Rhein, 10. Januar 2014

Ob links oder rechts vom Rhein – hier sind mei­ne Emp­feh­lun­gen aus der Design­sze­ne und vom Medi­en­wan­del. Gami­fi­ca­ti­on Design – Ein Kurs über Gami­fi­ca­ti­on ist sicher­lich kei­ne dum­me Idee, wenn Pro­jek­te wie Fours­qua­re und Träwel­ling genutzt wer­den, weil sie genau auf dem Prin­zip basie­ren. “How to Get the Work You Want,” an arti­cle by Dan Mall – Machen wir uns nichts vor: Unser Traum­job kommt in den sel­tens­ten Fäl­len ohne Anlass zu uns geflo­gen. Don't Bla­me Soci­al Media if Your Teen Is Unso­ci­al. It's Your Fault | Wired Opi­ni­on | Wired.com – Die The­ma­tik lässt sich pro­blem­los auch auf Deutsch­land über­tra­gen. Kuri­os, dass ich erst vor weni­gen Tagen dazu ein Bild bei Twit­ter fand, das zeig­te, wie sehr sich der Bewe­gungs­ra­di­us der Acht­jäh­ri­gen in den letz­ten hun­dert Jah­ren redu­ziert hat. 3 Tricks For Impro­ved Child The­ming in Wor­d­Press - WPMU DEV – Die Tricks hät­te ich vor ein paar Tagen gut gebrau­chen kön­nen. So twit­tern Poli­ti­ker: Bri­git­te Zypries | UdL-Digi­­tal – Wenn man bedenkt, dass Frau Zypries frü­her noch nicht wuss­te, was ein Brow­ser ist, …