Alle Artikel mit dem Schlagwort: Speyer

#reiseknick, Tag 10: Lingenfeld–Oberbruch

Urlaub tut Not. Anders als bis­her, da ich immer eine halb­wegs gut aus­ge­ar­bei­te­te Rou­te hat­te, habe ich dies­mal nur zwei­ein­halb Zwi­schen­zie­le und den Plan, mal rechts­rhei­nisch unter­wegs zu sein (zumin­dest bis Bin­gen). Ob das biss­chen Plan rei­chen wird … wir wer­den es sehen. Karls­ru­he. Damit hat­te ich nun nicht gerech­net. Aber wenn dein Rad dich nach Karls­ru­he führt, dann fährst du halt nach Karls­ru­he. Es gibt näm­lich Schlim­me­res. Mir fällt nur gera­de nichts ein.

#reiseknick, Tag 9: Lohnsfeld–Lingenfeld

Urlaub tut Not. Anders als bis­her, da ich immer eine halb­wegs gut aus­ge­ar­bei­te­te Rou­te hat­te, habe ich dies­mal nur zwei­ein­halb Zwi­schen­zie­le und den Plan, mal rechts­rhei­nisch unter­wegs zu sein (zumin­dest bis Bin­gen). Ob das biss­chen Plan rei­chen wird … wir wer­den es sehen. Nach­dem ich erst am Sonn­tag im Auto so vom Lei­nin­ger Land begeis­tert war, der Regi­on, in der der Pfäl­zer­wald in die Deut­sche Wein­stra­ße aus­läuft, woll­te ich es heu­te mit dem Rad durch­fah­ren. Die Qual der Wahl der Cam­ping­plät­ze ver­schlug mich letzt­lich aber wie­der an den Rhein.