Alle Artikel mit dem Schlagwort: reclaim the streets

:> krass 01.2009

:>krass 01.2009 (Update)

Endlich ist sie fertig und jetzt wird auch nicht mehr weiter gebastelt: die :>krass 01.2009 ging soeben an die Druckerei. Thematisch geht es in der Ausgabe um die spannenden Seiten der Kommunalpolitik – Bürgerhaushalte, freie Räume, Haushaltssicherung, Privatisierung – und andere tolle Sachen wie zum Beispiel die Vorstellung aller neu gewählten Gremien der Grünen Jugend NRW, das sechzigjährige Bestehen der NATO und den v.f.h. In diesem Sinne viel Spaß mit der Ausgabe, klickt einfach auf das Titelbild. UPDATE (14:24) In der Ausgabe fehlten zwei Termine, die sind jetzt nachgetragen. Außerdem vergaß ich vorhin eine Anmerkung: die Einladung zur LMV mit allen Details liegt nur der Printausgabe bei – ich werde euch informieren, sobald sie online ist.

:>krasse sache

wenn sich jemand gefragt hat, warum ich nichts zum projekt 52 veröffentlicht habe: „monster unterm bett“ klingt toll, fand ich aba bisher scheiße umzusetzen … aber: et kütt, ich hab endlich eine idee – und dann hab ich endlich auch das letztwöchige thema gelöst. dazu kam aber ein anderes ereignis, nennen wir es „:>krass“. die :>krass nennt sich magazin der grünen jugend nrw – könnte man also als parteiblatt abtun. könnte man, sollte man aber nicht. bei uns stehen berichte über mitgliederjubiläen nicht im vordergrund, bei uns geht es um inhalte, debatten und die rettung der welt. ich war – und bin – also mit der ausgabe 01.2009 der :>krass beschäftigt, bei der sich diesmal alles um kommunalpolitik dreht – schließlich sollten eigentlich am 7. juni neben der europawahl auch kommunalwahlen in nrw sein. … abgesehen davon, dass die :>krass an alle mitglieder der gj nrw verschickt wird, gibt es sie selbstverständlich auch als pdf – ihr werdet die ersten sein, die es erfahren, dass sie fertig ist … okay, nach den verfolgern bei twitter. …