Alle Artikel mit dem Schlagwort: Deutsche Bahn

_DSC0340

#reiseknick, Tag 11: Oberbruch–Kehl (und Wuppertal)

Urlaub tut Not. Anders als bisher, da ich immer eine halbwegs gut ausgearbeitete Route hatte, habe ich diesmal nur zweieinhalb Zwischenziele und den Plan, mal rechtsrheinisch unterwegs zu sein (zumindest bis Bingen). Ob das bisschen Plan reichen wird … wir werden es sehen. Mein anonymer Zeltnachbar ist schuld. Ohne das kurze Gespräch am Morgen – auch er mit Rad und Zelt unterwegs, wenn auch in Bayreuth gestartet und zurück nach Berlin fliegen wollend – hätte ich wieder den mehr oder minder nicht existenten Ortenau-Weg gesucht. Stattdessen ging ich mal wieder über den Rhein.

Bike statt Streik

Manchmal kommt das Glück wahrlich unverhofft – und manchmal kündigt es sich an. Gestern war es quasi mit Ansage, obwohl an Glücksgefühle wohl niemand dachte, als die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) morgens ankündigte, sie würde den Güterverkehr bestreiken. Als es dann später hieß, die GDL würde sich nicht nur auf den Güterverkehr beschränken, steig wohl die Laune mancher Zeitgenossinnen und -genossen ins Unermessliche. Als klar wurde, dass es nicht regionale Schwerpunkte geben würde, sondern einen flächendeckenden Streik, da stand das Urteil wohl schon fest: „Die Lokomotivführer“ sind Erpresser und „die Bahn“ ohnehin scheiße. Verständnis hätte ohnehin niemand zu erwarten. Ich hingegen fieberte dem Feierabend immer mehr entgegen. (Aber gut, ich hatte auch keine weiteren Termine und freute mich zudem auf ein paar weitere Kilometer für das Stadtradeln.) So kam ich völlig unbeschadet von Herne bis nach Dortmund und war schon auf dem Weg zu Gleis 20, wo mein RE4 planmäßig hätte fahren sollen, als – ja, als – mir einfiel, dass der ja am Morgen die Umleitung über Witten-Annen genommen hatte, und deswegen wohl auf …

Neues aus dem Abfall, 25. Januar 2013

Mein Abfalleimer ist randvoll. Hier sind meine Leseempfehlungen vom 25. Januar 2013: Perfect, Immaculate 3D Paper Patterns Made With No Glue – Ihr habt irgendwo etwas von diesem Papier herumliegen und wollt es nicht einfach wegschmeißen? Macht doch etwas Schönes daraus! DER FLIX – Heldentage 2.0 vom 24.01.2013 – Der Felix stellt eine berechtigte Frage. Prof. Röper: Westfälische Rundschau (WR)-Redaktionen wohl nicht zu retten / Journalismus sei kein erstrebenswerter Beruf mehr – Pottblog-Jens wie stets in Meisterschaftsform, wenn es um Liveberichterstattung geht. Über die Autarkie des Blogger-Daseins – Bloggen ist toll! Ihr glaubt das nicht? Lest es doch selbst – auch wenn es keine Liebeserklärung ist. Wie lausig sind die Pennies eigentlich? 7 – So viel zu den lousy pennies. Allein: repräsentativ ist das nicht. Spotifys europäischer Marsch gegen die Netzneutralität – „Jeder Vertrag von Spotify mit einem weiteren europäischen Netzbetreiber ist ein weiterer Nagel im Sarg einer möglichem europäischen Festschreibung der Netzneutralität.“ Dialog zwischen User und Dialogteam – So ungefähr geht Corporate Social Media. Ich mag die Bahn.