Alle Artikel mit dem Schlagwort: advent

ich weiß schon, warum …

… ich so ger­ne bahn fah­re: ers­ma, weil ich auf schmer­zen steh. dann, weil's die ner­ven trai­niert. und zuletzt wegen durch­sa­gen wie die­ser: "mei­ne damen und her­ren, dies ist ihr lok­füh­rer. lei­der ist die weih­nachts­zeit vor­bei und der zug ist kein advents­ka­len­der. es dür­fen meh­re­re türen gleich­zei­tig geöff­net wer­den." btw: der zug hat­te ver­spä­tung. dan­ke­schön.

the raven and the swan

im wachs­blu­ten­den glim­men der nie­der­kunft setzt sich der näch­ti­ge rabe auf mei­nen arm. sei­ne geschärf­ten klau­en ent­rei­ßen mich der zeit, win­ter­son­nen­wen­de ist jetzt und über­all, ich opf're mein zimt­e­nes blut, die kral­len umspü­lend rau­ben sie dem hirsch­ge­krön­ten feu­er­vo­gel den halt, er erbleicht und flat­tert empor, zer­fällt zu asche und ersteh­taus ihr, schwimmt strah­lend weiß und majes­tä­tisch hin­fort. ich opf're mein zimt­e­nes blut, ban­ne die kin­der der zeit bis ins nächs­te jahr und sin­ke in des nacht­mahrs kal­ten schlum­mer. so mer­ke ich nicht, wie frau sehn­sucht mir durch's haar streicht und zu ihrer toch­ter betet. von fern schellt der win­ter sein unrhyth­mi­sches lied, nimmt die wachs­über­ström­ten zwei­ge und ent­flieht in die nacht. in gedan­ken an frau*seltsam, vel­jans und josh wood­wards gleich­na­mi­ges lied.

wichteln2.0

muha :D kennt ihr dat auch noch, das lus­ti­ge wich­teln zur vor­weih­nachts­zeit? gezz hat es den weg ins inter­net gefun­den … okay, schon vor gerau­mer zeit, aber wir sind ja bekann­ter­ma­ßen nicht die schnells­te. … mei­ner feed­re­ade­rin (es MUSS eine frau sein, fragt nich, war­um) sei dank, denn sie sam­melt regel­mä­ßig die arti­kel aus der gan­zen welt, so auch den vom aleks sein blog, wo ich auf eben­je­nes blog­wich­teln, orga­ni­siert von der chi­kat­ze, stieß. und da mach ich gezz mit (wie genau das geht, wird hier erklärt). wollt ihr nich auch klei­ne geschen­ke bas­teln und bekom­men? … üsch bün ma schwör geschpannt.