Gedöns
Schreibe einen Kommentar

Was schön war, KW 21/2016

8708792840_a3cea176f1_h

Musik

Was wäre ich nur ohne die Musik? Genauer: Was wäre ich nur ohne die Barockmusik? Nichts wäre ich, und davon genug. Bei ihr reicht mir oft ein einziger Akkord und ich bin wieder mit der Welt versöhnt, schlicht weil er so unerwartet kommt und dann auch schon wieder fort ist. Das Beste aber ist: Barockmusik ist sofort da. Sie braucht nicht erst eine halbe Minute, um auf Touren zu kommen, selbst wenn der Gesang erst später einsetzt. Du atmest ein, wartest auf den Einsatz und los gehts. Direkter geht es nicht.

Zeitreise

Eine Reise in die eigene Vergangenheit ist bisweilen wie das Staubsaugen unter dem Sofa. Kein Mensch weiß, welchen Schatz er letztlich finden wird. Umso froher bin ich, dass unter meinem Sofa offenbar viele Fotos und noch mehr Erzählungen sind. Mit jedem neuen Bild und jeder zusätzlichen Erinnerungen wohnt Familie Hempel zwar schon länger, wo sie halt so wohnt immer größer. Ich weiß noch nicht, was sich noch alles in ihr verbirgt, aber herausfinden möchte ich es schon.

Landschaft

Da sitzt du im Bus, greifst zum Buch, schaust unvermittelt nach draußen und – ZACK! – wunderschön. Da kannze machen, watte willz, da hilft dann nur noch rausgucken. Wer braucht schon ein Buch, wenn draußen so viel zu entdecken ist? Wir sollten alle viel öfter mit den Bussen fahren, die an allen Milchkannen vorbei zwischen zwei Städten verkehren. Nur nachts wäre eine Direktverbindung manchmal schöner.

Foto: Joakin Berndes – CC-BY-SA – flickr.com

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *