Gedöns
Schreibe einen Kommentar

Was schön war, KW 16/2016

17592436188_654379ec26_h

Broadchurch

Ja, natürlich bin ich noch nicht bei der zweiten Staffel. Ich habe erst die erste fertig. Warum das so ist? Vielleicht liegt es an meiner Zurückhaltung gegenüber Dingen, die gerade total angesagt sind. Auf der anderen Seite gehöre ich auch zu den Menschen, die bisweilen mal Dinge entdecken, bevor die Masse auf sie abfährt. Aber einfach mal so einen Hype mitmachen? Irgendwie kann ich das nicht und ich will es auch nicht. So wie es ist, ist es ganz okay – und hätte ich Olivia Colman nicht bei „The Night Manager“ vergöttert, hätte ich ich wohl auch nie mit „Broadchurch“ angefangen. Von nichts kommt halt nichts.

Wechselbäder

Wer meint schon noch therapeutischen Anwendungen, wenn von Wechselbädern gesprochen wird? Ich in diesem Fall jedenfalls nicht, aber was willst du auch von einem Tag erwarten, der exemplarisch einen Termin anbietet, der schon zu Beginn klarstellt, dass all deine Grundannahmen falsch waren? Dass ich danach dennoch die Kurve bekam, war harte Arbeit und ein bisschen Glück, aber so ist das wohl. Wir nennen es Leben.

Begegnungen

Von all den Brunhilden dieser Welt, die mir bislang über den Weg gelaufen sind, bin ich noch nicht enttäuscht worden. Vielleicht sollte ich das bei der Wahl meines nächsten Freundes bedenken.

Foto: Thomas Wensing – CC-BY-SA – flickr.com

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *