Monate: Oktober 2015

#IchZeit

Einfach mal durchatmen – (m)ein Wochenende für mich

Ich bin ein Mensch, der ziemlich viel unterwegs ist. Schon zur Arbeit pendele ich jeden Tag anderthalb Stunden pro Strecke, aber auch in meiner Freizeit teste ich gerne die Grenzen aus, die mir mein NRW-Semesterticket ermöglicht. Ich arbeite reichlich und nehme mir auch sonst in der Regel mehr für einen Tag vor als realistisch betrachtet zu schaffen ist. Dass dabei etwas auf der Strecke bleibt, ist wenig verwunderlich, dass das zu allererst ich bin, mein Verdienst. Deshalb, und um einfach auch mal durchzuatmen, nehme ich mir einmal im Jahr für ein Wochenende eine Auszeit – vom Alltag, vom Internet (naja, fast) und überhaupt von quasi allem. An diesem Wochenende gibt es nur ein Thema: mich. Deshalb mache ich mir für dieses Wochenende auch keine Pläne, außer dem Plan wegzufahren. Im letzten Jahr ging es mehr oder weniger spontan nach Breisach, dieses Jahr führte mich die #IchZeit ins benachbarte Luxemburg, genauer gesagt: nach Echternach.