Gedöns
Schreibe einen Kommentar

13 × 13 – Best Of Twitter 2013

Noch ist es nicht ganz Geschich­te, aber Geschich­te geschrie­ben hat es den­noch, das Jahr 2013.

Wäh­rend der all­jähr­li­che und eben­so belieb­te Jah­res­rück­blicks­fra­ge­bo­gen noch ein wenig auf sich war­ten lässt, habe ich mich mal durch mei­ne Twit­ter-Time­li­ne des abge­lau­fe­nen Jah­res gele­sen und mei­nen Rech­ner damit zur Weiß­glut gebracht, um euch mei­ne abso­lu­ten Favo­ri­ten vor­stel­len zu kön­nen, einen aus jedem Monat, also unge­fähr zwölf Stück an der Zahl.

Januar

Ach ja, die Queen.

Februar

Da war ja noch ein Rück­tritt.

März

Sie ist eh die Bes­te.

April

Möge es mir erspart blei­ben.

Mai

War­um ich Herrn Bach nicht son­der­lich mag? Weil er mir in man­chen Punk­ten zu ähn­lich ist.

Juni

Manch­mal geht doch nicht über einen hin­ter­sin­ni­gen Kalau­er.

Juli

Sto­ry of my life.

August

Schö­ne Spra­chen und schö­ne Spra­chen. Las­sen wir das.
https://twitter.com/rorota1402/status/366901693352378368

September

ICH WAR DAS NICHT!

Oktober

Stutt­gart 21? BER? Elb­phil­har­mo­nie? Kille­fitt.

November

Damn you, auto­cor­rect!

Dezember

Jaaa, so muss Weih­nach­ten!

Mein All-Time-Favourite

Einen hab’ ich noch.

Teilt mei­nen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.