Gedöns
1 Kommentar

Geschenke, Geschenke, Geschenke!

Elisenlebkuchen

Ihr Lie­ben!

Eigent­lich bin ich ja viel zu spät dran. Das Jahr geht zu Ende und ich habe noch kei­nen Jah­res­rück­blick geschrie­ben. Statt­des­sen habe ich gefühlt zehn Kilo Mehl und Zucker zu Unmen­gen an Plätz­chen ver­ar­bei­tet. Da ich aber nicht Euch allen ein Tüt­chen schi­cken konn­te – das Por­to­geld ging für Zuta­ten drauf –, möch­te ich Euch jetzt wenigs­tens mit mei­nem abso­lu­ten Lieb­lings­fa­mi­li­en­tra­di­ti­ons­re­zept beschen­ken: Eli­sen­leb­ku­chen.

Viel­leicht fehlt Euch ja genau das noch für die Fei­er­ta­ge in die­sem Jahr – und wenn nicht, kommt das nächs­te Weih­nachts­fest eh wie­der viel zu plötz­lich.

In die­sem Sin­ne wün­sche ich Euch schon jetzt ein paar erhol­sa­me und schö­ne Tage! Macht’s gut.

Man liest sich.

Teilt mei­nen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

1 Kommentare

  1. Pingback: Freefont des Monats: Alegreya Sans | Hendryk Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.