Monate: März 2013

Sendepause

Tjaaaa, ihr Lieben. Wie euch nicht entgangen sein wird, habe ich seit Ende des letzten Jahres jeden Werktag ein paar Links für euch herausgesucht, in der Hoffnung, dass sie für euch die Tür zur Welt des Designs und des Medienwandels ein wenig öffnen konnten. Damit wird für die nächsten Tage erst einmal Schluss sein. Zum einen suche ich einen besseren Namen, denn Ironie und Internet, das sind nun einmal zwei grundverschiedene Welten, jedenfalls dann, wenn es darauf ankommt, dass es nicht so wäre. Zum anderen ziehe ich in Kürze um und das bindet meine Kapazitäten mehr als mir lieb ist. Darum gehabt euch wohl und bleibt unartig. Wir lesen uns im April wieder, und dann hoffentlich unter einem besseren Namen. Wie würdet ihr denn Linkempfehlungen rund um Design und Medienwandel nennen? Ich bin für jeden Vorschlag dankbar.

Neues aus dem Abfall*, 14. März 2013

Mein Abfalleimer ist schon wieder voll. Hier sind meine Leseempfehlungen vom 14. März 2013: Boulevardjournalismus – oder: Wie hässliche Fratzen erträgst Du im Spiegel? | das eigenwach bloggt – Da will man es nicht glauben, und dann kommt so etwas. „Ich werde nie und nimmer für Medien wie der Blick oder die BILD-Zeitung arbeiten. Für kein Geld der Welt. Eher noch werde ich PR-Schreiberin für eine Sache, hinter der ich stehen kann. Weil ich dann wüsste, wofür ich meine Seele verkauft und mein Berufsethos verraten habe.“ Digitale Zeitungen im Wiener Kaffeehaus | APA – Austria Presse Agentur, 12.03.2013 | ots.at – Da geht mal wer mit der Zeit! Ich weiß schon, warum ich das Wiener Caféhaus liebe. * Kann Spuren von Design und Medienwandel enthalten.

Neues aus dem Abfall*, 13. März 2013

Mein Abfalleimer ist schon wieder voll. Hier sind meine Leseempfehlungen vom 13. März 2013: Neue Seite mit Texturen-Downloads – auch zur kommerziellen Nutzung | birgitengelhardt.de – Ein schöner Gedanke, dass Leute, die vom Internet so viel bekommen haben, auch ein bisschen zurückgeben wollen. (Und schön, dass da so schöne Texturen dabei sind.) How To Create a Retro Style Race Poster in Photoshop – Noch ist der Retro-Trend nicht in diesem Ausmaß bei uns angekommen (so nehme ich es jedenfalls wahr). Dennoch kann es nicht schaden, ein wenig das Handwerkszeug dafür aufzufrischen. New York Times plant Relaunch | Design Tagebuch – Ich behaupte mal, dass das der richtige Weg ist, wie man die LeserInnen mitnimmt. Schön scheint der Relaunch auch noch zu werden. Cinebook Fotobücher: Ein Testbericht – kwerfeldein – Fotografie Magazin – Wer Fotobücher auf Fotopapier haben möchte, sollte sich Cinebook mal anschauen. * Kann Spuren von Design und Medienwandel enthalten.

Neues aus dem Abfall*, 12. März 2013

Mein Abfalleimer ist randvoll. Hier sind meine Leseempfehlungen vom 12. März 2013: Überangebot ist der Medien Tod – „Wir haben zu viele Medien, vor allem haben wir zu viel von dem. [sic!] was der Brite so wunderbar lakonisch ‚more of the same‘ nennt.“, sagt Christian Jakubetz und ich bin geneigt ihm zuzustimmen. Mein Setup zum Verteilen von Nachrichten für alle Social Networks von Twitter bis Facebook – Design and Concepts for New Publications – „Die spannendeste Phase in der Geschichte des Druckens hat gerade erst begonnen“? Eine der schwierigeren auf jeden Fall. WordPress Original Bild löschen – Ein kleiner Tipp für alle, die nicht erst ihre Bilder in der Größe verändern mochten, bevor sie sie bei WordPress nutzen wollen, aber dennoch gerne viel freien Webspace hätten. The Other Times Modern – Da fragt dich jemand, was für eine Schrift er da gefunden hat und schon gerätst du auf der Suche in spannende Schriftgeschichte. Adafruit: Mini-Internet-Drucker jetzt kabellos mit Raspberry Pi » t3n – Das Magazin für Digitales Business | we love technology – Ist es …

Neues aus dem Abfall*, 11. März 2013

Mein Abfalleimer ist schon wieder voll. Hier sind meine Leseempfehlungen vom 11. März 2013: Zum Weltfrauentag: Über das Selbstverständnis von Männern in der Arbeitswelt | …wie wir hier sagen! – Amen. Wo leben wir eigentlich, dass wir darüber noch nachdenken müssen und es nicht schon längst eine Selbstverständlichkeit ist? Freebie: Brands Icons And Color Style Guides (100 Icons, PNG) | Smashing Magazine – Heute im Angebot: viele bunte Icons, aber dieses Mal mit den richtigen Hintergrundfarben. “Die Zeit” muss Piraten-Dossier wegen Rufraub löschen « Stefan Niggemeier – Man muss es sich schon einmal vor Augen führen, dass jemand will, dass so eine bewusste Fehlinformation als eine schützenswerte Leistung anerkannt wird. So etwas darf nicht durchkommen – egal, ob online oder offline. Dafür zahl’ ich nicht. Google Glass und der Datenschutz: Die herumlaufenden Überwachungskameras – Neues aus dem Land der Bedenkenträger, aber durchaus zurecht. Man denke da nur an ganz andere Lösungsansätze, wie zum Beispiel den von Rick Falkvinge. Der Geist und die Schrift – Obacht, wenn ihr Webfont-Services nutzt und Scripte im Browser blocken lasst. …