Gesellschaft
Schreibe einen Kommentar

#election12: Linkschau

Nachdem ich beschlossen habe mich zu teilen, bekommt ihr an dieser Stelle nur eine Übersicht über Links, die ich euch empfehlen werde. Ich werde die Seite immer mal wieder aktualisieren, und von hier kommt ihr auch zu den anderen Beiträgen, die ich heute Nacht verfassen werde. Ich hoffe nur, dass ich nicht so durcheinander komme, wie ich euch jetzt wohl schon gemacht habe.

Meine anderen Beiträge

Die Begrüßung/Ein Vorwort
Mit Storify durch das social web

Empfehlenswerte Links, bevor es losgeht

Live-Berichterstattung mit journalistischem Hintergrund bekommt ihr zum Beispiel (um mal eine der weniger bekannten Quellen zu nennen) bei Antenne Düsseldorf. Dort kümmern sich der großartige Daniel Fiene und mein werter Herr Freund Henning Bulka unter anderem um das Filtern der Neuigkeiten aus dem Netz: Die US-Wahlnacht 2012.

Wie das Rennen ausgehen könnte, skizziert die New York Times in einer ziemlich grandiosen interaktiven Grafik. Sie zeigt, wie wer gewinnen kann, abhängig von Ergebnissen in einzelnen Staaten: 512 Paths to the White House.

Der Guardian hat eine ziemlich spannend umgesetzte Graphic Novel erstellt, die zeigt, wie es überhaupt erst zu dieser Wahl kam: America: Elect!

Was eine große Hilfe ist, hat Patrick Jedamzik geschaffen: Eine Übersicht darüber, wann die Wahllokale schließen und wie die Stimmung in den Staaten so ist, und was das für das Ergebnis bedeuten kann: Vorbereitung auf die Präsidentenwahl 2012.

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *