Monate: Januar 2012

Ich mach’s dual #1: Von der Idee bis zur Uni

Es wird mal wieder Zeit für ein wenig mehr Inhalt und weniger Gelaber. Dabei wird es genau das sein, was diesen Inhalt ausmacht: ganz viel Gelaber, nichts als Erzählungen aus meinem Leben. Wer jetzt gehen möchte … bitteschön, da ist die Tür. Wer aber jetzt geht, verpasst das Beste, denn ich studiere dual. Das ist etwas, was wohl nicht gerade viele Menschen tun, und deswegen möchte ich davon berichten – um mein Erleben zu reflektieren und vielleicht anderen Einzeltätern ihr Studium zu vereinfachen. Viel mehr Struktur als einen chronologischen Ablauf werde ich aber in diese lose Reihe (denn das soll es werden) wohl nicht hineinbringen können – aber einen Einblick, was es bedeutet dual zu studieren, könnt ihr hoffentlich trotzdem bekommen.