Gestaltung
4 Kommentare

#projekt52 - 08. 12

12

12

Die­ses Bild - oder soll­te ich bes­ser sagen, Die Bil­der? - ent­stand im letz­ten Som­mer, am vier­ten Tag mei­ner Euro­pa­rei­se … weil mir danach war, ver­brach­te ich die­sen gan­zen, wun­der­bar son­ni­gen Don­ners­tag aus­schließ­lich in und am Bahn­hof, am Wie­ner West­bahn­hof, foto­gra­fier­te viel und kam sogar mit einer mir völ­lig frem­den Dame ins Gespräch.

Aber genug davon, das Bild hat ja auch eine klei­ne Geschich­te, denn letzt­lich - und ein­zig daher kommt der Titel - han­delt es sich um zwölf Ein­zel­auf­nah­men, defac­to Ergeb­nis einer Seri­en­bild­auf­nah­me eines anfah­ren­den ICE, jedes ein­zel­ne mit einem ande­ren Effekt bear­bei­tet (wobei man von den unte­ren Ebe­nen, dem mehr ste­hen­den als fah­ren­den Zug, kaum etwas sieht). Schaut es euch ein­fach an und geht ganz nah ran.

Teilt mei­nen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.