Gedöns
1 Kommentar

:>krasse sache

krass 01.2009 - titelentwurf

:>krass 01.2009 ent­wurf

wenn sich jemand gefragt hat, war­um ich nichts zum pro­jekt 52 ver­öf­fent­licht habe: "mons­ter unterm bett" klingt toll, fand ich aba bis­her schei­ße umzu­set­zen … aber: et kütt, ich hab end­lich eine idee - und dann hab ich end­lich auch das letzt­wö­chi­ge the­ma gelöst.

dazu kam aber ein ande­res ereig­nis, nen­nen wir es ":>krass". die :>krass nennt sich maga­zin der grü­nen jugend nrw - könn­te man also als par­tei­blatt abtun. könn­te man, soll­te man aber nicht. bei uns ste­hen berich­te über mit­glie­der­ju­bi­lä­en nicht im vor­der­grund, bei uns geht es um inhal­te, debat­ten und die ret­tung der welt.

ich war - und bin - also mit der aus­ga­be 01.2009 der :>krass beschäf­tigt, bei der sich dies­mal alles um kom­mu­nal­po­li­tik dreht - schließ­lich soll­ten eigent­lich am 7. juni neben der euro­pa­wahl auch kom­mu­nal­wah­len in nrw sein. … abge­se­hen davon, dass die :>krass an alle mit­glie­der der gj nrw ver­schickt wird, gibt es sie selbst­ver­ständ­lich auch als pdf - ihr wer­det die ers­ten sein, die es erfah­ren, dass sie fer­tig ist … okay, nach den ver­fol­gern bei twit­ter.

also: the­ma "kom­mu­nal­po­li­tik". klingt öde, ist aber - HALT! … es mag ein wenig unspan­nend klin­gen, aber es ist viel mehr: es geht um die fra­ge, was ihr machen könnt, wenn eure gemein­de plei­te ist, es geht dar­um, wie ihr die stra­ßen zurück­er­obern könnt, wenn ihr nicht mehr am bahn­hof ska­ten oder euch tref­fen dürft, wegen "beläs­ti­gung" und dar­um, wie das, was bei frau mer­kel und herrn stein­mei­er und wie sie alle hei­ßen so toll klingt, "kli­ma­schutz", "ganz­tags­be­treu­ung", in die pra­xis umge­setzt wer­den kann und was es für euch und euer umfeld bedeu­tet. … dazu gibt es berich­te über gute geld­an­la­gen (ja, selbst bei der grü­nen jugend ^^) und den gaza-kon­flikt und noch eini­ges mehr.

ich bin schwer gespannt, wie die aus­ga­be aus­sieht, wenn sie fer­tig ist. … okay, ich ver­bre­che das lay­out, ich habe mitt­ler­wei­le alle arti­kel gele­sen - aber wenn die :>krass in den druck geht, freue ich mich immer noch die­bisch auf das end­ergeb­nis (und dabei mache ich den job schon seit vier fer­ti­gen aus­ga­ben bzw. einem jahr).

bevor ich es ver­ges­se: auch wenn ihr womög­lich kein mit­glied der grü­nen jugend seit, ihr euch womög­lich nicht vor­stel­len könnt, in einer par­tei zu sein oder zumin­dest mit den grü­nen nichts zu tun haben wollt: her mit euren ide­en. meint ihr, die grü­ne jugend soll­te über etwas dis­ku­tie­ren oder bescheid wis­sen oder möch­tet ihr selbst mal für eure gedan­ken ein paar tau­send zusätz­li­che leser bekom­men, dann immer her damit, ich freue mich auf eure kom­men­ta­re und tweets.

Teilt mei­nen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.