Gedöns
6 Kommentare

schäuble-hack

schäuble-hack

schäuble-hack

muhaha. zuerst gelesen habbichs bei insideX. der hat et von der piratenpartei. woher die es wissen, würd mich und schäuble arg interessieren:

die webseite wolfgang schäubles, unseres herzallerliebsten überwachungsministers, wurde nicht ausreichend überwacht. gezz wurdse gehackt. … für den fall, dass der dortige webmaster noch wach ist, findet ihr hier skriehnschotts dieser wunderbaren aktion auf http://wolfgang-schaeuble.de.

ich würd ma sahng: vorratsspeicherung sei dank, immahin hat herr schäuble gezz n halbes jahr, bis die info zu ihm vordringen kann :D … im moment is die startseite nämlich allem anschein nach überlastet (okay, wenn man die tricks kennt, gehts dennoch)

schäuble-hack 2

schäuble-hack

dazu auch zwei wunderbare meinungen aus dem twitterversum.

Offenbar benutzt Schäuble nicht den Webspace von DEMail… dann wäre das sicher nicht passiert. :D #Ironie

Und in zwei Stunden haben auch die Mainstream-Medien mitgekriegt, dass Schäubles Seite gehackt wurde. ;-)

nur eines macht mir sorgen: wie wird wolfgangs rache aussehen?

schäuble-hack

schäuble-hack

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

6 Kommentare

  1. Achso, die WAZ hats natürlich noch nicht,
    wie auch… aber der gute Spiegel bestimmt.

    EDIT: Nein, um Gottes Willen, der Spiegel hat noch nicht drüber berichtet. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *