Gestaltung
6 Kommentare

#projekt52 - 05. sinnesflut (update!)

am anfang

am anfang

mir dünkt, bei saris projekt52 ich hätt dies­mal eine idee gehabt, die ande­re auch hat­ten. schan­de über mich. …  aba nu, muss ja nich schlecht sein.

als ich vom the­ma erfuhr, dach­te ich nur ACHDUSCHEISSE. dann dach­te ich drü­ber nach, mir kamen dut­zend­fach sich über­la­gern­de auf­nah­men in den sinn, von allem und nichts, aba letzt­lich dach­te ich nur ACHDUSCHEISSE. hat­te nix gebracht, kei­ne idee, kein zün­den­der gedan­ke, nöööt. … und weil mir so danach war, bin ich nach­he uni ers­ma inne stadt, bzw. nach bochum, weil et da so tol­le kaf­fee­häu­ser hat (ham in her­ne ja lei­der dicht­ge­macht -.-), die ich bis dato alle noch nich getes­tet hat­te. star­bucks zählt nich, glo­ria jeans' auch nich - und über mcca­fé will ich mal den man­tel des schwei­gens legen, das bes­te war die stun­de gra­tis-inter­net - sind alles ket­ten, zählt also nich. … neee, ich war bei beckers kaf­fee­kon­tor, ganz klei­ner laden, platz für nich­ma drei­ßig leu­te, kort­umstra­ße, ecke brück­stra­ße … kaf­fee at its best, in allen varia­tio­nen, mit sirup, ohne sirup … was will man mehr? … okay, röst.art wer­de ich auch noch besu­chen.

geden­falls saß ich da und genoss den laden, als eine jun­ge mut­ter mit kind hin­ein­kam, mit sehr jun­gem kind. und was tat kind, wäh­rend mut­tern ver­such­te kaf­fee zu trin­ken und kuchen zu essen? welt erkun­den.

fand ich toll, frag­te die mut­ter, ob ich ein foto machen dürf­te et voi­là.

Teilt mei­nen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

6 Kommentare

  1. Ja das gefällt mir sehr gut und passt opti­mal zum The­ma, für so ein klein­kind muß es wahr­lich eine Sin­nes­flut sein wenn es anfägt Ihr leben zu erkun­den.

    Lg,
    Rewolve44

  2. Ach, wie nied­lich. Ja, eine sehr schö­ne Inter­pre­ta­ti­on des The­mas.

    [Und zu mei­nen Bei­trä­gen. Die kom­men. Alle feh­len­den Bei­trä­ge kom­men noch die­se Woche. Am 3., 4. und am 5. Febru­ar. Und dann bin ich wie­der voll im Bild :-)]

  3. Die Idee mit einem Klein­kind, in dem Fall mein Sohn, hat­te ich auch. So eine Sin­nes­flut muss man erst­mal schaf­fen! Hab mich dann aber doch für mei­ne eige­ne Sin­nes­flut ent­schie­den… :-)

  4. Na ja, ich lass das jetzt mal durch­ge­hen und über­las­se dem Kind die Sin­nes­flut. :mrgreen:

    Gruß aus­sem Pott - Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.