Gedöns
1 Kommentar

sam is da

möhöhö, da isser. … hab lang drauf gefiebert und geguckt und verglichen und getestet (wie man halt bei elektroschrotthändlern testen kann) und gezz habbich ihn, den samsung nc10.

ganz ehrlich: et is ne umstellung. ersma: windoof xp. und dann dieser kleine bildschirm – mein acerchen hat dreimal so viel darstellungsfläche. und die tastatur … beziehungsweise das tastatürchen, nu, ich hab keinen ziffernblock, ich kann einige heiß geliebte tasten nur über „fn“ erreichen, ich kann keine dvds gucken, indesign läuft nicht und das touchpad ist auch nur ein witz (etwas schwergängig und viel zu klein) – aber: dat wird schon, alles eine frage der gewöhnung; tippen geht gannich so schlecht, der bildschirm is heller als der vom acerchen, sammy is um einiges kleiner und leichter – und der akku hält um welten länger.

aba genug vom ersten pro und contra, gezz geht ins leben mit sam und mir, gezz wird sich zeigen, welche macken sam zeigen wird, was seine wahren stärken sind und wie ich ihn noch verbessern kann.

eins habbich schon gemerkt: ich brauch ne schmalere navigationsleiste im firefox, aba dat krieg ich auch noch hin.

in diesem sinne tschüssikowski,
dogMA

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *