Gedöns
1 Kommentar

briefmarken auf e-mails?

üch wollt et gannich glauben, als die damen und herren von netzpolitik.org es schrieben, aber es stimmt: hier steht es schwarz auf grau: für den mail-versand über künftige staatlich zertifizierte anbieter soll der markt das porto regeln.

e-mail-porto

e-mail-porto

angebliche vorteile von de-mail: wenn bald alles behördliche per mail erledigt werden kann, sei de-mail angeblich besonders sicher. ‚türlich.

die werbung dazu habbich schon: „außer schäuble liest niemand mit. de-mail.“

ich bin doch nich plöd!

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *