Gesellschaft
2 Kommentare

live-bloggen von der bdk der grünen

gezz isset also vorbei: der parteitag der grünen (jaja, offezjell heißtet ja „bundesdelegiertenkonferenz“) is gezz vorbei und wir ziehen mal ein kleines fazit: die grünen hatten fünf stipendien für blogger ausgeschrieben (kost und logis gesponsort, damit die armen blogger sich das leisten konnten, wofür journalisten bezahlt werden [oder irre ich da?]). das ergebnis ist beeindruckend: fünf verschiedene sichtweisen quasi ausm nähkästchen.

klar, die janzen internen absprachen und diskussion, das wird wohl nich drin gewesen sein, man kannte sich ehmt nich schon seit jahren … aber im gehngsatz zur unglaublich spiegelesken onlineberichterstattung fand ich die blogs allesamt zusammen, aba auch einzeln, deutlich ausgewogener. vor allem – und dat fand ich am besten: mehrheitlich klassischet live-bloggen, natürlich auch vonne reden und wat nich allet, aba imma mitm fokus auf dat, wat drumrum passiert, wat spon ausgeblendet hat.

insofern ma ein GANZ DICKES MERZIG an coffee an tv, dat pottblog, flannel apparel, dat jurblog und regine heidorn! wie üblich auch am bloggen: julia seeliger, die dat gleiche design hat wie ich … wer zuerst da war? der poffmaster!

in diesem sinne, hat mich gefreut, sollte es öfter geben, ich hoffe, et klappt ende november bei der lmv der grünen jugend nrw in köln-riehl auch mitm internet.
dogMA

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

2 Kommentare

  1. keine ahnung, ob du zuerst mit fancy da warst oder ich :-D … is auch tofuwurst. … jaaa, et is schon schön, ich hätt’s aba nie gefunden, wenn des wunderschöne mandigo nicht gebockt hätte bei meinem neuen, endlich werbefreien host. … den random-header habbich nich, hab ersma das theme eingedeutscht … den rest … well, da will ich ma schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *