Gesellschaft
Schreibe einen Kommentar

ypsilanti genatzt? die elegante lösung!

tcha … da hamse vom ffn crazyfon die frau ypsilanti doch ordentlich genatzt. … man wolle die linke „nageln“, doch die jusos machten ärger, so andrea y..

die folge dieses „entlarvenden“ und „brisanten“ telefonats: die veröffentlichung sollte vermieden werden (auch wenn frau ypsilanti darüber gelacht haben soll), was aber nicht gelang – siehe die obigen links. ein gutes hat das interview dennoch: frau ypsilanti bleibt zumindest in einem punkt bei ihrer haltung: koch muss weg, und zumindest da bleibtse standhaft. is doch ma wat!

aba da is noch wat: okay, wie dat janze nu an die öffentlichkeit kam, is ersma wurscht – halt!, die veröffentlichung des mitschnitts ist ohne zusage von frau ypsilanti verboten, ich sag nur datenschutz (fernmeldegeheimnis, § 201 stgb) und danke an den germanpsycho! – , aber der umgang damit von seiten der spd is ja ma ne katastrophe – dat hätt man so schön lösen können und da hätt die frau y. womöglich noch die lacher auf ihrer seite gehabt und die medien hätten wat zu schreiben gehabt über den tiefen riss in der spd zwischen dem linken und dem rechten flügel.

mein vorschlag, eine kleine pressemitteilung der spd:

sehr geehrte damen und herren,

trotz des offensichtlichen rechtsbruches, der begangen wurde, als die tonbandaufnahme des fingierten interviews zwischen einem sich als franz müntefering ausgebenden stimmenimitators und frau ypsilanti veröffentlicht wurde, sehen frau ypsilanti und die hessische spd von einer anzeige ab. als frau ypsilanti – unwissend, dass es sich bei diesem anruf um einen scherzanruf handelte – davon in kenntnis gesetzt wurde, dass franz müntefering am telefon sei, erwiderte sie „och, nee, nisch der, mathias, mach du des.“, woraufhin der kabarettist mathias richling dem stimmenimitator jochen krause vorgaukelte, krause alias franz müntefering spräche mit andrea ypsilanti.

diese praxis, bisweilen auf stimm- oder körperdoubles zu setzen, ist keineswegs ungewöhnlich oder ein einzelweg, den die spd hessen geht, sondern vielmehr gängige praxis im politischen alltagsgeschehen, wie sonst kämen politiker wie franz-walter steinmeier oder franz müntefering zu so vielen medienauftritten?

dass frau ypsilanti herrn richling vorschickte, erfolgte einzig und allein aus dem grund, dass sie zur zeit des anrufes wichtige koalitionsgespräche zu führen hatte, die ein telefonat mit der bundes-spd verschiebbar erscheinen ließen. die aufgabe und das ziel der spd hessen war und sei weiterhin die ablösung roland kochs als ministerpräsident, was derzeit vorrang vor einem parteiinternen aufstieg andrea ypsilantis in die bundes-spd habe.

mit freundlichen grüße,

die spd hessen.

ps: es gibt mehr als nur einen falschen müntefering. der andere zwitschert.

Teilt meinen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *