Gedöns
2 Kommentare

ich singe …

… mich in den schlaf, wie ich heu­te erfah­ren habe.

wie das gehen soll und mit wel­chen lie­der, das weiß ich jedoch nicht.

wollt ich nur mal gesagt haben.

dog­MA

btw: die letz­te woche war pro­duk­tiv, gleich­wohl ich so off­line war ich ich es in der nächs­ten sein wer­de. nur soviel vor­ab: omma schwerdtfe­gers letz­ter flug - eine kri­mi­ko­mö­die aus dem her­zen des ruhr­ge­biets. und: ein kamel im ein­kaufs­wa­gen.

Teilt mei­nen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

2 Kommentare

  1. in den schlaf sin­gen? cool. wuss­te gar nicht, dass man das sel­ber auch kann (=

    der total dei­nes btw klingt ja span­nend (=

    das mit den lese­zei­chen höre ich über­aus ger­ne, das freut mich sehr! ich hof­fe, mei­nen neu­en leser nicht zu ent­täu­schen. bald gibt es fotos vom urlaub (=

    alles lie­be,
    palei­ca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.