Gedöns
4 Kommentare

blogparade: 10 beliebteste blogs.

es ist mal wie­der so weit, es gibt eine neue blog­pa­ra­de, wie­der habe ich sie beim guten anhal­ter ent­deckt. sie stammt von 9mal6 und befasst sich, wie der titel schon sagt, mit der fra­ge nach mei­nen maxi­mal zehn blogs, die ich am liebs­ten lese und war­um dies so ist.

tcha … als könn­te ich mich ent­schei­den … ich kann mich doch eh nie ent­schei­den … was meint ihr, wie lan­ge ich jetzt schon vor die­ser fra­ge sit­ze? … ziem­lich lan­ge, aba nu.

ohne eine geson­der­te rang­fol­ge auf­stel­len zu wol­len, hier sind­se:

zeit­raf­fe­rin

sieht man mal davon ab, dass es noch den offi­zi­el­len blog der grü­nen jugend gibt, dann ist julia see­lig­ers blog die ers­te anlauf­stel­le für grü­nes gesocks ^^ … von ihr kommt man über­all hin in der grü­nen welt und auch aus ihr wie­der her­aus. und abge­se­hen davon gibt es vie­le inter­es­san­te bei­trä­ge, die die gan­ze span­ne von som­mer­ge­rich­ten bis hin zur hanf­pa­ra­de abde­cken. was will man mehr?

vel­jans

bei­na­he hät­te ich auch jans design gewählt - jaja, wor­d­press ver­bin­det :D - aber dann ent­deck­te ich mein design und kann mich nicht ent­schei­den, ob ich mein blog nich selbst hos­ten soll, aba nu. was soll ich groß sagen? er is mir sym­pa­thisch, er schreibt klu­ge tex­te und ist - für einen kerl :-P - sehr emp­find­sam, kein grob­klotz. und dass er sich dann noch mit poli­tik und phi­lo­so­phi­schen fra­gen und dem schrei­ben befasst, ist fast zu schön um wahr zu sein.

halb­blut­hob­bit

fast schon unpo­li­tisch, wenn nicht alles poli­tisch wäre. und dazu noch eine mei­ner bes­ten freun­din­nen, immer so auf­ge­wühlt … es ist nicht immer schö­nes schön zu lesen, was da steht und es zer­reißt einen manch­mal auch, aber was wäre ich für eine freun­din, läse und kom­men­tier­te ich nicht? ich hab sie ein­fach gern, is ja kein doo­fes kind :-P

alo­ave­ra

noch so eine der bes­ten freun­din­nen - und voll­kom­men anders. anders auf­ge­wühlt, anders schön zu lesen … und so … lite­ra­risch, sie schreibt und schreibt … nicht umsonst ist sie eine mei­ner lieb­lings­au­to­rin­nen, dabei hat sie nicht ein buch ver­öf­fent­licht (die geschen­kedi­tio­nen zäh­len ja nicht -.-). dazu kommt dann noch ein guter musik­ge­schmack und immer wie­der gute denk­an­stö­ße. … eine für mich wun­der­bar kon­struk­ti­ve sei­te.

anhalts­punkt

wie sonst hät­te ich zu die­ser blog­pa­ra­de kom­men können?okay, so viel, wie ich mich von blog­roll zu blog­roll wüh­le, um was wirk­lich span­nen­des zu fin­den, wäre es auch anders mög­lich gewe­sen, aber so gehört er zu mei­nem morning­cof­fee ein­fach dazu. maxi­mi­li­an bie­tet ein­fach gut geschrie­be­ne arti­kel, abwechs­lungs­rei­che inhal­te - und er stößt mich immer wie­der auf neue blog­pa­ra­den. oben­drein bie­tet er ein herr­lich unspek­ta­ku­lä­res design.

pott­blog

noch so ein fall für mei­nen morning­cof­fee. aber als wasch­ech­ter ruh­ri - HA, es gibt kei­ne gegen­der­te form!, es sei denn, man näh­me ruhrin *würg* - ist der pott­blog ein­fach ein muss. medi­en­kri­tik, unter­halt­sa­mes aus dem all­tag und poli­ti­sche betrach­tun­gen von der "kon­kur­renz" berei­chern mei­nen ers­ten weg ins netz am tag doch sehr. dank jens gibt es nun hei­mat, egal wo ich bin.

design­ta­ge­buch

mal was kom­plett ande­res. schon das lay­out ist ein kon­trast zum rest - und die the­ma­tik auch. alles rund um design, das inter­net und typo­gra­phie. es ist doch immer wie­der span­nend, wie sich mar­ken­auf­trit­te wan­deln, war­um und wie gut das jetzt war. inso­fern ist achims sei­te ein klei­ner leucht­turm im wei­ten, wei­ten web.

das waren jetzt - wie beim anhal­ter - nur sie­ben blogs … aber ich sach ma "qua­li­tät statt quan­ti­tät", wa?

fro­hes schaf­fen,

dog­Ma

Teilt mei­nen Text
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on TumblrEmail this to someone

4 Kommentare

  1. schö­nen dank für das net­te lob!

    gebe mir auch mühe, das blog inter­es­sant zu hal­ten - da freut so ein feed­back beson­dern, vor allem, da der­zeit nur weni­ge bei mir kom­men­tie­ren. hof­fe, dass das neue design (das bleibt jetzt aber erst mal!) mehr ein­la­dend wirkt.

    na, auf jeden fall schö­ne grü­ße!

    julia

  2. Ninette sagt

    <3 dan­ke sehr :D

    [doch fürch­te ich, könn­te ein biss­chen weni­ger lei­dens­kram mei­nem blog nicht scha­den,.. obwohl.. wäre es dann noch mein blog? ;) ]

  3. Hm, ju hier auch noch mal dan­ke. Wirk­lich net­te Wor­te. ;)
    Ich hab dich bei mir auch­mal ver­linkt aber ich wuss­te jetzt nicht wirk­lich wel­cher Name dir am genems­ten ist, wenns dich stört wies ist sag bescheid, ja? ;)

    Jan

  4. Pingback: Auswertung zur Blogparade | 9mal6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.